Ahninnen der Zukunft

Rückblick Frauen-Zeit "Die Höhle der großen Göttin"

18.-19.08.2018 in Blaubeuren, Baden-Württemberg

Nachklang-Brief an die Teilnehmerinnen:

Liebe Ahninnen der Zukunft, Ihr schönen Frauen!

Ein paar Tage sind vergangen seit unserem Wochenende im Hohle Fels und bei der Schönen Lau
und immer noch klingt und schwingt es nach,
im Reigen der uralten Ahninnen, der Göttin und Urweiblichkeit.
Wie berührend und inspirierend das Miteinander war, zeigt sich am Lächeln,
das sich beim daran denken ins Gesicht zaubert,
zeigt sich in der Kraft, die mühelos in den Alltag fließt.

Möge sie uns tragen und im Fluss des Lebens mitfließen lassen, in ihrer eigenen Anmut und Freude!
Und mögen wir uns erinnern, dass wir uns immer wieder mit dem Bergkristall in der Höhle vernetzen
und dort Zwiesprache halten können,
er kann ein echter Anker sein, in bewegten Zeiten!

Wir freuen uns Euch wiederzubegegnen, gerne im Domicilium im kommenden Jahr,
sehr lichte Grüße, 

Ananda, Vera, Barbara und Elke

Unser Programm und Bilder:

  • Tanz der unendlichen Acht und rituelle Begehung des Frauenlabyrinths
  • Stiller Spaziergang zum Blautopf mit Vorlesestunde der Geschichte von der schönen Lau, der Sage vom Blautopf
  • Trommelreise und gemeinsames Singen am Lagerfeuer
  • Besuch der Höhle "Hohle Fels", Höhle der Großen Göttin, mit berührendem Gesang, 20-minütigem Sitzen in völliger Dunkelheit im Bauch von Mutter Erde, Ritual, Trommelreise und Erzählungen zu geschichtlichen Hintergründen der Höhle
  • Führung durchs Urgeschichtliche Museum in Blaubeuren, in dem die vor 42.500 Jahre geschaffene "schwäbische Venus" zu sehen ist, der weltweit älteste Fund einer menschlichen Figur, die 2008 im Hohle Fels gefunden wurde 

Ein herzliches Dankeschön an Gabi Kottman, die uns ermöglicht hat, dieses Frauenwochenende in Blaubeuren zu gestalten. Sie hat uns unsere wundervolle Unterkunft im Naturfreundehaus im Ried vermittelt, die wichtigen Kontakte vor Ort hergestellt und uns beim Tanz der unendlichen Acht und der rituellen Begehung des Frauenlabyrinths angeleitet. 
Mehr Informationen zur Arbeit von Gabi mit ihrem "TANZ-T-Raum - Raum für Bewegung und Balance" in Blaubeuren unter www.tanztraum-blaubeuren.de.